unser Standort.

Die Surf- und Supschule Wasserburg am Bodensee bietet durch ihre geschützte Lage in einer Bucht ideale Lernbedingungen. Bei Hochdrucklage weht der Wind meistens aus südwestlicher Richtung mit der Stärke 1 bis 3, selten aus nordöstlicher Richtung mit der Stärke 2 bis 5. Wenn ein Sturmtief mit reichlich Westwind durchzieht, kommen auch Könner voll auf ihre Kosten. Wellen bis 1,5 m sind dann keine Seltenheit.

Zitat aus dem Surf – Magazin: „Absoluter Geheimtip bei Föhn ist Nonnenhorn. Wenn der warme Bergwind bläst, hat es hier oft mehr als acht Windstärken und bis zu zwei Meter hohe Wellen.“

Unserer Meinung nach haben wir in Wasserburg bei Föhn (mindestens) genau so gute Bedingungen.

Surfschule Wasserburg
Reutenerstr. 12
88142 Wasserburg
Deutschland

 

Unsere Surfschule liegt im Aquamarin Wasserburg, einem der schönsten Standbäder am Bodensee. 

Bei uns im Aquamarin gibts 2 große beheizte Becken (28°C) mit Wasserrutsche, eine Wärmehalle, sanitäre Anlagen, einen Kiosk und jede Menge Freizeit-Angebot wie beispielsweise einen Wasserspielplatz mit Spielbach, ein Schachfeld, Tischtennisplatten, einen Beachvolleyball- und Soccerplatz sowie einen Basketballkorb. Hier kommen auch die Nicht-Surfer auf ihre Kosten 😉

 

1
1

Surf- und Supschule Wasserburg